Küche Familie S. / Neustift

IMG_2030

Vorher

Scharrer_02

Plan

s_kueche_nachher_404

Nachher

Ausgangssituation & Herausforderung:

Eine 17 Jahre alte Einbauküche aus Erlenholz,  im verwinkelten und verspielten Stil der 90er Jahre gehalten, stand am Beginn des Wunsches nach einer Küchen-Modernisierung. Der große Küchenraum war überwiegend zugebaut, sodass der Arbeits- bzw. Kochbereich dunkel war und die Köchin während des Arbeitens vom Kommunikationsbereich Essplatz räumlich dadurch abgetrennt war. Daher sollte die neue Küche offen, hell und ein Treffpunk für die ganze Familie werden. Weitere Kriterien waren viel Platz zum Kochen sowie eine große Arbeitsfläche für Vor- und Zubereitungsarbeiten.

Lösung:

Für die Verwirklichung ihrer Traumküche wählten unsere Kunden eine Intuo-Küche in Lack Hochglanz weiß.

Die Hochschränke wurden in eine künstlich geschaffene Mauer versenkt, was ihnen eine geringere Ansichtstiefe verschafft und so dem ganzen Ensemble Leichtigkeit verleiht.
Lediglich die 3 Schränke, in denen die Miele Master Cool-Geräte (Weinklimaschrank, Eiswürfler, Kühlschrank) integriert sind, haben eine Verbindung zum Boden, alle anderen Hochschränke der Zeile sind hängend in die Wand eingebaut.

Bemerkenswert ist vor allem, dass die geschaffene Mauer nicht parallel, sondern von links vorne- beginnend mit der linken vorderen Seitenkante des Weinklimaschrankes- nach rechts hinten in einem Winkel von 4° zur ursprünglichen Mauer verläuft, während die Hochschrankzeile in ihrer Positionierung dem ursprünglichen Mauerverlauf folgt. Zudem wurden die beiden Hochschrankelemente am rechten Abschluss noch einmal nach hinten abgesetzt, mit dem Hintergrund, im Sinne von Leichtigkeit die Schränke fast schwebend erscheinen zu lassen.

Der im Raum verlegte Boden, es handelt sich um einen Vinylboden Landhausdiele mit dunkler Eichenstruktur, wurde an der Wand hochgezogen, sodass ein fließender Übergang zwischen diesen beiden Raumebenen entsteht und das Hochschrankgefüge zusätzlich wie ein Bild davon eingerahmt wird. Die lebendige Struktur dieses Materials steht zudem in einem für den Betrachter angenehmem Kontrast zum schlichten Weiß der Schränke.

Weiters wurde auch bei der Anordnung der E-Geräte (Miele) im Hochschrankelement auf eine durchgehend geradlinige Optik geachtet. Aus diesem Grund wurde auf einen 60er Backofen verzichtet und stattdessen ein 45er Backofen eingeplant, der zusammen mit einem danebenliegenden Kombigarer und jeweils einer darunter platzierten Wärmeschublade einerseits alle Kochwünsche erfüllt, andererseits ein harmonisches Bild ergibt.

Den zentralen Platz dieser Wohnküche (der ein weitläufiger Erker mit Sitzgelegenheit angeschlossen ist) nimmt die großzügige Insellösung mit Koch- und Spülbereich ein.
Als Kochstelle auf der Kücheninsel wurde das Modell BORA Professional mit zwei Induktionsplatten und einer Grillplatte sowie integriertem Dunstabzug gewählt.
Diese Insel stellt, mit einer Iron Moss-Keramik-Arbeitsplatte und einem massiven Bartresen, einen richtigen Hingucker dar.
Der Bartresen, der aus einer rustikalen Eiche mit Baumwalze als Abschlusskante gefertigt wurde, zieht sich an einer Inselseite vom Boden hoch und läuft anschließend auf der Insel aus- und das Ganze nicht im rechten Winkel zur Insel, sondern 12° ausgedreht und auf Gehrung zusammengeleimt. Vier schöne Barhocker in weißem Leder bieten einen außerordentlichen Sitzkomfort und laden sofort dazu ein, sich an der Bar niederzulassen.

Besonderer Wert wurde bei dieser Küche auch auf die Beleuchtung gelegt:
So wurde unter dem Bartresen ein LED-Band eingefräst, um die Bar von unten zu erhellen. Außerdem wurde eine abgehängte Gipskartondecke eingezogen, in die wiederum eine umlaufende Indirekt-Beleuchtung mit Dimm-Funktion für stimmungsvolle Lichtgestaltung integriert wurde.
Als Hauptlicht des Raumes dient ein langer Unterputzbalken zwischen Wand und Insel sowie 4 LED-Spots mit jeweils 12 Watt direkt über der Arbeitsfläche der Insel als Arbeitsbeleuchtung. Als stylische Abrundung ergänzen 4 silberfärbige Hängelampen über der Barplatte das Lichtkonzept dieser tollen Küche.

Galerie