Wohnzimmer Familie K. / Aigen

Kern_201

Nachher

Kern_204

Nachher

Kern_209

Nachher

Ausgangssituation:

Es war der Wunsch des Auftraggebers, dass der Wohnbereich eine moderne Ausstrahlung haben soll: mit klaren Linien, in der Farbgebung zeitlos mit auflockernden Elementen. Wohnlichkeit und Wohlfühlen waren übergeordnete Planungskriterien.

Herausforderung:

Das dargestellte Wohnzimmer ist Teil einer hellen, offenen Raumstruktur hin zum Essbereich, welcher in einem klassischen Stil gehalten ist. Dazu im Kontrast stand bereits vor der Neugestaltung der orangefarbene Heizofen, welcher auch weiterhin in seiner Form erhalten bleiben und als Farbtupfer zum neuen Wohnzimmer harmonieren sollte. Von großer Wichtigkeit war auch der Wunsch nach einem großzügigen und bequemen Sitz- und Liegebereich für gemütliche Fernsehabende.

Lösung:

Die fensterlose, nach Westen orientierte Außenmauer erhielt eine lockere Gestaltung in weiß-mattem Dekor kombiniert mit dunklem Eichen-Holz, in der auch der Fernsehbildschirm seinen Platz fand, sodass er sowohl vom Wohn- als auch vom Essbereich gut einsehbar war. Anthrazitfarbener Schiefer wurde bahnförmig als kontrastreicher Blickfang in das Ensemble integriert. Ein weißer Marmorfußboden verbindet durchlaufend den gesamten Wohn-/Essbereich.
Gezielte Beleuchtungspunkte auf einem vorgesetzten Deckenelement setzen die Gestaltung entsprechend der gewünschten Licht-Dimmung in Szene.
Der Schiefer verlängert sich über Eck zu einer natürlichen, beleuchteten Nische, in welcher 2 stilvolle Glasvitrinen symmetrisch angeordnet ihren Platz fanden. Diese sind durch ein Sideboard verbunden, über dem ein selbstgemaltes Bild der künstlerisch begabten Hausherrin das Arrangement abrundet.
Ein farblich abgestimmtes, großzügiges Ledersofa mit dazu passendem Hocker, der Couchtisch aus Eichen-Holz und Glas sowie ein flauschiger Hochfloor-Teppich ergänzen die Planung und schließen sie gleichzeitig harmonisch ab.

Galerie